Referenzobjekte

Erfolgreich vermarktete Immobilien können entweder automatisiert beim Import oder manuell im WordPress-Backend (immonex → Immobilien) als Referenzobjekt markiert werden (Wert 1 im Custom Field _immonex_is_reference). Beim Import erfolgt die Kennzeichnung anhand einer in der Mapping-Tabelle hinterlegten Zuordnung.

Referenzobjekte werden in Immobilien-Listen nur dann angezeigt, wenn entweder das Shortcode-Attribut references="yes" bzw. references="only" oder der entsprechende GET-Parameter ?inx-references=yes bzw. ?inx-references=only in der URL der Übersichtsseite vorhanden ist. (Hierbei stehen yes für “Referenzobjekte auch anzeigen” und only für “nur Referenzobjekte anzeigen”.)

Immobilienliste im WordPress-Backend

Weitere Status-Flags

Neben der Kennzeichnung als Referenzobjekt werden beim Import pro Objekt noch weitere Status-Flags gespeichert, die bei der Listenausgabe mit berücksichtigt werden können:

Bezeichnung Custom Field Shortcode-Attribut GET-Parameter
verfügbar _immonex_is_available available inx-available
reserviert _immonex_is_reserved reserved inx-reserved
verkauft/vermietet _immonex_is_sold sold inx-sold

Der in den Custom Fields hinterlegte Wert ist immer 1 (ja) oder 0 (nein), Shortcode-Attribute und GET-Parameter können mit den Angaben yes oder no gefüttert werden.

Objekte werden beim Import immer dann als verfügbar gekennzeichnet, wenn sie nicht als reserviert, verkauft oder Referenzobjekt übermittelt wurden.